KnowledgeFox - Training Press Releases

KnowledgeFox kombiniert Multiple-Choice-Didaktik, algorithmusbasierte Lernstrategien für verschiedene ‚Lerntiefen‘, Gamification-Optionen („KnowledgeMatch“) und Lernerinnerungen mit smarten, multimedialen Wissenskarten und ist derzeit Innovationsführer.

Die Interaktionsoberfläche für Lernende ist intuitiv begreifbar und Inhalte-Ersteller finden sich schnell im Rapid Authoring Editor zurecht. Das mächtige Backend des Client Server Systems erlaubt benutzergenaue Learning Analytics nach Lernaktivität und Wissensfortschritt.

MikroLernen ist durch viele kleine Lerneinheiten gekennzeichnet. Dieses Prinzip gibt es schon lange und wird etwa beim Erlernen einer Sprache oder eines Musikinstruments verwendet. Kleine, sich wiederholende Schritte führen zum Erfolg.

Der Begriff des MikroLernens wurde ursprünglich von den Research Studios Austria FG, der Muttergesellschaft von KnowledgeFox, im Jahr 2003 etabliert. Die Inno­va­tion von Know­led­ge­Fox besteht im smar­ten Ein­satz von Com­pu­ter und Inter­net zur Unter­stüt­zung der Ler­nen­den.

  • 2003 began­nen die Rese­arch Stu­dios Aus­tria mit der For­schung und Ent­wick­lung in die­sem Bereich, mit dem Ziel, das Lernen in den alltäglichen Workflow integrieren zu können, etwa auch in kurze Pausen.
  • Der erste patentierte Prototyp verwendete einen intelligenten Bildschirmschoner auf dem PC als Kontaktpunkt, der die LernerInnen zu kurzen Lernaktivitäten aufforderte, wenn sie von einer Pause zu ihrem PC zurückkehrten. Der her­kömm­li­che Lern­stoff wurde in kleinste Abschnitte zer­legt, in Lern­kar­ten geglie­dert und damit leich­ter merk­bar.
  • Der Bildschirmschoner wurde bald durch ein Push-Sys­tem ersetzt, das es ermög­lichte, wäh­rend eines ganz nor­ma­len Arbeits­ta­ges viel­fäl­tige Mikro-Infor­ma­tio­nen nicht nur pas­siv zu emp­fan­gen, son­dern auch aktiv zu ler­nen.
  • In den folgenden Jahren wurden Server und die Programmiersprache auf Java gewechselt und das Admin-Interface bedeutend verbessert, um die Erstellung von Inhalten zu vereinfachen.
  • Bald gelang der Sprung zum mobilen MikroLernen und der Rollout auf allen Inter­net-fähi­gen Gerä­ten.
  • Seit 2012 gibt es die Know­led­ge­Fox GmbH als Unter­neh­men mit Nie­der­las­sun­gen in Wien, Linz und Salz­burg.
  • 2015 erfolgte ein Reb­ran­ding von Know­led­ge­Pulse auf Know­led­ge­Fox. Das Know­led­ge­Match®  wurde als Pro­dukt­in­no­va­tion ein­ge­führt, um KnowledgeFox um den Aspekt der Gamification zu erweitern.
  • 2016 ging die neue Web­seite mit neuem Con­tent und Bran­ding online. Ein neuer wis­sen­schaft­li­cher Schwer­punkt wurde auf Mikro­Ler­nen im Gesund­heits­we­sen gelegt.

Sind Sie es?

Diese Seite ist noch nicht vollständig, da sie noch nicht gespeichert wurde.  KnowledgeFox?  Speichern Sie diese Seite, um diese Liste zu aktualisieren..